Geschäftsleitung

André Hartke

Geschäftsführer

André Hartke verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Energiewirtschaft und entwickelte ENERMESS von Anfang an aktiv mit. Der Diplom-Betriebswirt verantwortet seit 2007 die Geschäftsführung der Energie Mess- und Servicedienste GmbH.

Nach seinem Studium war er zunächst für die Städtischen Werke Magdeburg GmbH & Co. KG in verschiedenen Bereichen tätig, bevor er über die Geschäftsführung der Wasser-Gas-Service GmbH (WGS) die Gründung der ENERMESS begleitete. Besonders wichtig ist ihm der Blick in die Zukunft – aktuelle Trends erkennen, Kompetenzen entwickeln und Potentiale nutzen. Seine Mitarbeiter/innen sind dabei der Schlüssel zum Erfolg: „Mit unserem hochqualifizierten Fachpersonal haben wir bei ENERMESS eine erfolgversprechende Basis für weitere Entwicklungen“.

Marvin Lemme

Prokurist | Bereichsleiter Service

Marvin Lemme ist nach seinem Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre im Jahr 2009 bei ENERMESS eingestiegen. Zu seinen Schwerpunkten zählen die Themen Zählermanagement, Hausanschlussüberprüfung, Rohrnetzüberprüfung, Wohnungswirtschaft und Ladeinfrastruktur. 2020 hat er den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Innovatives Management“ erfolgreich abgeschlossen. Was er an seiner Arbeit bei ENERMESS schätzt: „Flexibilität und Abwechslung. Bei ENERMESS ist kein Arbeitstag wie der andere. Da wir auf aktuelle Marktsituationen flexibel reagieren, wächst auch die Anzahl weiterer Auftraggeber, was stets neue Herausforderungen mit sich bringt und die Arbeit immer wieder spannend macht.“

Daniel Hermann

Prokurist | Bereichsleiter Marktraumumstellung

Diplom-Wirtschaftsingenieur Daniel Hermann ist seit 2017 als Bereichsleiter Marktraumumstellung tätig und entwickelt das Geschäftsfeld mit seinem umfangreichen Fachwissen weiter. Durch seine vorherige Tätigkeit als Unternehmensberater bei der Becker Büttner Held Consulting AG kennt er die Anforderungen auch aus Auftraggebersicht und setzt die Ziele unserer Kunden in die Tat um. Das treibt ihn an: „Die Zusammenarbeit im Team. Wir unterstützen uns gegenseitig und freuen uns nach erfolgreichem Projektabschluss gemeinsam. Ein gutes Betriebsklima ist die Basis von allem.“